Auf Entdeckungstouren - zu Fuß, mit dem Fahrrad, auf dem Wasser, mit Bus oder Auto

Zu Fuß

Pölich lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Im Ort und um den Ort herum finden Sie viele Wege – mit oder ohne Steigungen, asphaltiert oder unbefestigt, Wirtschaftswege oder Pfade – auf denen Sie spazieren oder wandern können.

Weinlagenwanderungen

Neben der Weinwanderung des Heimatvereins Pölich, die jedes Jahr stattfindet, bietet Alfred Schömann vom Kanzlerhof auf Anfrage individuelle Führungen durch die Weinlagen an. Anfragen unter Telefon 0175 7145501

Historischer Rundgang durch Pölich

Der historische Rundgang durch Pölich führt Sie an Orte mit spannender Geschichte von der Römerzeit bis in die Neuzeit. Gehen Sie "Auf Spurensuche in Pölich".
Zu diesem Rundgang gibt es auch eine mit Outdooractive erstellte Beschreibung als pdf. Datei, diese finden Sie hier. Direkt zur Beschreibung im Outdoor-Tourenplaner "Outdooractive" kommen Sie über diesen Link.

Rundwanderweg Pölich-Schleich

Für ein erstes Kennenlernen der Umgebung von Pölich empfehlen wir Ihnen eine leichte Rundwanderung von Pölich moselabwärts bis zur Staustufe Detzem und von dort durch Wald und Weinberge zurück nach Pölich. Trotz der Kürze von ca. 5 km ist der Weg sehr abwechslungsreich. Auf zwei Infotafeln am Wegesrand erfahren Sie Wissenswertes über die Natur in den Weinbergen.
Die Route dieses Rundwanderwegs, die nicht im Gelände ausgeschildert ist, können Sie sich hier als pdf-Datei herunterladen. Direkt zur Beschreibung im Outdoor-Tourenplaner "Outdooractive" kommen Sie über diesen Link.

Finnenbahn

Wer es sportlicher mag, findet auf dem Huxlay-Plateau oberhalb von Pölich die Finnenbahn und kann dort auf gelenkschonendem Hackschnitzel-Untergrund Runden drehen. Mehr Informationen zur Finnenbahn finden Sie hier.

Örtlicher Rundwanderweg R7

Der R7 verbindet als knapp 11 km langer Rundwanderweg auf gut markierter Strecke Pölich mit den Nachbarorten Ensch und Schleich. Startpunkt in Pölich ist an der Römischen Wasserleitung.
Eine ausführliche Routenbeschreibung mit Karte und Fotos finden Sie unter Wanderung bei Outdooractive

Örtlicher Rundwanderweg R5

Zu diesem markierten Rundwanderweg kommen Sie über die Zuwegung der Extratour „Zitronenkrämerkreuz“ auf das Huxlay-Plateau. Er verläuft über Mehring - Sauerbrunnen Mehring - Hundsbuckel - Huxlay-Plateau - Mehring und ist knapp 10 km lang. Die Routenbeschreibung finden Sie bei Outdooractive.

Premiumwanderweg „Moselsteig Seitensprung Extratour Zitronenkrämerkreuz“

Von der Römischen Wasserleitung aus erreichen Sie über eine markierte Zuwegung den Einstieg in die Extratour „Zitronenkrämerkreuz“ auf dem Huxlay-Plateau. Dies ist ein knapp 21 km langer Premiumwanderweg aus der Reihe der „Seitensprünge“. Die ausführliche Routenbeschreibung mit Karte und Fotos finden Sie bei Outdooractive.

Fünf-Seen-Blick

So heißt ein rund 20 Meter hoher Aussichtsturm auf dem Pölich gegenüberliegenden Höhenzug. Von dort können Sie fünf Mosel-„Seen" sehen – daher der Name.  Dem Wanderer bietet sich auch ein wunderbarer Blick auf Pölich, auf Weinberge, Wald- und Höhenflächen bis weit in die Eifel hinein. Zum Fünf-Seen-Blick kommen Sie z.B. über den Premiumwanderweg „Mehringer Schweiz“.

Moselsteig

Der Moselsteig verläuft oberhalb von Pölich auf dem Huxlay-Plateau. Diese Strecke ist Teil der Etappe „Schweich-Mehring-Leiwen (25 km). Den Einstieg erreichen Sie über die markierte Zuwegung der Extratour Zitronenkrämerkreuz.

Alle Informationen über den Moselsteig, die Premiumwanderwege, die Klettersteige und die örtlichen Wanderwege finden Sie auf der Homepage der Tourist-Information Römische Weinstraße.

Mit dem Fahrrad

Herrlich Rad fahren lässt es sich entlang der Mosel, häufig gibt es ausgewiesene Radwege. Wer es sportlicher mag, verlässt das Moseltal und fährt auf die Höhenzüge, die schon zur Eifel bzw. zum Hunsrück gehören.

Mosel-Radweg

Die Hauptstrecke des Mosel-Radwegs, der über 278 km von Thionville/Frankreich bis Koblenz führt, verläuft zwischen Schweich und Thörnich auf der Pölich gegenüberliegenden Moselseite. Dort kommen Sie u.a. am historischen „Leugenstein“ vorbei. Eine Nebenstrecke des Mosel-Radweges führt durch Pölich hindurch, u.a. durch die Halfenstraße und von dort durch das Moselvorland Richtung Schleich.

Mountainbike

Zum Teil auf Pölicher Gemarkung verlaufen zwei ausgewiesene MTB-Strecken:
Mountainbikeroute 1 (Schweich – Bekond – Mehring, 29,6 km) mit Einstieg oberhalb von Pölich in den Weinbergen an der Kapelle oder an der Grillhütte.
Mountainbikeroute 5 „Kult(o)ur" (Schweich – Föhren – Bekond – Mehring – Pölich – Schleich – Thörnich - Mehringer Schweiz – Fell, 79,6 km) mit Einstieg am alten Feuerwehrhaus unterhalb der römischen Wasserleitung in Pölich.
Alle Routen werden auf der Homepage der Tourist-Information Römische Weinstraße detailliert beschrieben.

Auf dem Wasser

Hafenanlage Pölich: Der Bootshafen mit seinen 162 Liegeplätzen liegt bei Flusskilometer 169,09 an der linken Uferseite. Unterhalb des Hafens befindet sich eine breite Betonslipanlage. An den Anlegern können Boote bis 15 Metern Länge und am Außensteg selbst Schiffe bis zu 40 Metern Länge festmachen. Dem Hafen angeschlossen sind ein Campingplatz und ein Restaurant.

Personenschifffahrt auf der Mosel

In Mehring befindet sich eine Anlegestelle der Personenschifffahrt Gebr. Kolb. Von dort können Sie mehrmals pro Woche über die Mosel nach Trier oder bis Bernkastel-Kues fahren und das schöne Moseltal von der Wasserseite aus entdecken. Informationen zu den Angeboten und den Fahrplänen unter www.moselrundfahrten.de

Telegraaf IV.

In Schweich liegt das Moselpartyschiff "Telegraaf IV.", das in der Saison zu verschiedenen Terminen Partyfahrten auf der Strecke zwischen Schweich und Pölich anbietet. An der Anlegestelle in Pölich startet das Angebot „Mosel-Spaß-Rafting“. Informationen zu den Veranstaltungen auf der Telegraaf IV. finden Sie unter www.mosel-spass-ticket.de

Mit dem Bus

Pölich ist mit dem Bus der Linie 220 (von Trier über Schweich nach Pölich und weiter nach Neumagen-Dhron bzw. gleiche Strecke retour) erreichbar. Alle Busse der Moselbahn sind, sofern nichts anderes auf dem Aushangfahrplan vermerkt, barrierefrei. Die Haltestelle in Pölich befindet sich in der Halfenstraße (kleine Straße parallel zur Bundestrasse 53) in der Nähe der gegenüber liegenden Einfahrt Richtung Sportplatz/Campingplatz „Pölicher Held“. Informationen zu den Abfahrtszeiten finden Sie unter www.vrt-info.de .

RegioRadler

Mehrmals täglich verkehrt zwischen dem 1. April und dem 29. August 2019 ein Bus der Linie 333 als RegioRadler. Er bietet die Möglichkeit zur Fahrradmitnahme auf einem Fahrradanhänger (besonderer Tarif). Reservierung und Info unter regioradler.de . Eine Reservierung wird empfohlen, damit die Fahrradmitnahme sichergestellt ist!

Ausflugsziele in der weiteren Umgebung

Pölich ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der Großregion. Im Umkreis von 50 km Luftlinie rund um Pölich liegen eine Vielzahl interessanter Ziele.
Städte wie Trier, Saarburg, Merzig, Luxemburg, Echternach, Bitburg, Prüm, Gerolstein, Daun, Cochem, Bernkastel-Kues, Idar-Oberstein mit ihren jeweils eigenen touristischen Attraktionen sind genau so schnell erreichbar wie die Wandergebiete im Hunsrück und in der Eifel, der Nationalpark Hunsrück-Hochwald und die Eifel-Maare. Große und kleine Museen in der Region bieten auch bei schlechtem Wetter interessante Alternativen.

Ausflugsziele in der weiteren Umgebung

Viele weitere Informationen über die touristischen Angebote in der Region finden Sie im Internet bei der Touristinformation Roemische Weinstraße. Die Tourist-Information Römische Weinstraße befindet sich in Schweich im „Alten Weinhaus“ in der Brückenstraße 46.

Öffnungszeiten der Tourist-Information Schweich:

Mai bis Oktober:
Montag - Freitag:
09 – 12.30 Uhr und 13 – 18 Uhr, Samstag: 9 - 12 Uhr

November bis April:
Montag - Freitag:
9 – 12.30 Uhr und 13 - 17 Uhr